Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule
Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule

An den Frieden denken heißt,

an die Kinder denken.

Michail Gorbatschow

an Astrid Lindgren

Wir sind dabei!

Wir sind Europa!

LERNCOACHING

Wir sind Inklusionsschule!

Schulprofil Inklusion

Gewürze - Webshop

Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule, Staatliche Realschule Meitingen
Gartenstr. 3
86405 Meitingen 

Kontakt

Telefon: 08271- 8002-0

    oder:  08271- 8002-20 

 

      Fax:  08271- 8002-54

 

sekretariat@rsmeitingen.de

Anfahrt

Erasmus+ Projekt „Going towards the FUTURE: Students in Europe through an educational entrepreneurial track“ (2017-2019)

An der Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule wurde ein neues, von der EU erfolgreich genehmigtes Erasmus+ Projekt ins Leben gerufen. Unsere Realschule durfte beim ersten Projekttreffen vom 10.12.2017 bis 16.12.2017 insgesamt 9 Lehrer und 22 Schüler aus den Partnerschulen in Norwegen (Nordkjosbotn), Portugal (Seixal), Italien (Portici) und Polen (Leżajsk) herzlich willkommen heißen. Ziel ist es, Europa für unsere Jugendlichen lebendig werden zu lassen. Erste Kontakte und Freundschaften konnten in der Schule und den Gastfamilien geknüpft werden.

 

 

Erasmus+Schüler mit Infostand am Europatag in Augsburg ( 7. Mai 2017)

 

 

Europäischer Besuch auf dem Wochenmarkt in Meitingen

 

Die Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule nimmt im Rahmen des Erasmus+Projekts an einer internationalen Schulpartnerschaft teil. Am Freitag, den 09.03.2017, präsentierten die drei Partnerschulen aus der Tschechischen Republik (Rýmařov), Italien (Portici) und Polen (Leżajsk) gemeinsam mit der Realschule Meitingen ihre selbst produzierten Waren auf dem Wochenmarkt.

Die Schulpartner besuchen sich gegenseitig zu intensiven, länderübergreifenden Arbeitssitzungen. Im Rahmen dieses europäischen Projekts haben die Schüler die Firma "Europa für die Welt - Kinder helfen Kindern" mit dem Logo S.P.I.C.E.S. gegründet und den Besuchern des Wochenmarkts ihre Produkte angeboten. Die Schüler haben mit den europäischen Gästen von 8:00 bis 12:00 Gewürze, Schals, Tee und die von der Schülerfirma S.P.I.C.E.S. hergestellten Produkte angeboten. Selbstgefertigte Brezelanhänger, Tonfiguren aus Tschechien, handgefertigte Einkaufstaschen aus Italien und Korbwaren aus Polen wurden restlos verkauft.

Der Erlös von stolzen 500 Euro kommt den Kinder in Ahungalla, Sri Lanka, zugute. Die Organisation „Future for Children“ (Zukunft für Kinder), die unter der Leitung von Elfriede Süß nach der Tsunami-Katastrophe 2004 dort entstand, wird damit unterstützt. Mit Hilfe der Einnahmen aus der Schülerfirma werden im Kinderdorf unter anderem drei Lehrerstellen finanziert. Der Meitinger Bürgermeister Dr. Michael Higl begrüßte die internationalen Schüler und Lehrer persönlich auf dem Wochenmarkt. Die beteiligten Partnerschulen leben vor, wie Zusammenleben und Zusammenarbeit in einem vereinten Europa gelingen kann.

Wie wichtig es ist, Europa lebendig werden zu lassen, zeigt die Beteiligung der Dr.-Max-Josef-Metzger Schule am Augsburger Europatag, zu dem Markus Hodapp, Beauftragter für Europaangelegenheiten, einlädt. Die Realschule Meitingen wird am Europatag (07.Mai 2017) mit einem Infostand am Augsburger Rathausplatz vor Ort sein und das Erasmus+Projekt vorstellen.

(Christine Weinl)

SCHÖN WAR ES MITEINANDER

Unsere Gäste aus Italien, Polen und der Tschechischen Republik waren zu Besuch in Meitingen.

Besuch mit unseren Erasmus+ Gästen im Landratsamt am 06.03.2017

und anschließender Besichtigung der Fuggerei

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Max Josef Metzger Schule, Staatliche Realschule Meitingen